Selbstheilung

Selbstheilung

Schwer Krank sind Körper, Geist und Seele.

Offen für neue Wege beginne ich zu meditieren.
Geduldig den Atem beobachtend, nehme ich mich zum ersten mal bewusst wahr,
Körper, Gedanken und Gefühle.
Sehr schnell spüre ich für kurze Augenblicke inneren Frieden, ein Gefühl von Glückseligkeit.
Die bewussten liebevollen Atemzüge entwickeln ein Glücksgefühl im Herzen.
Ich fühle mich Zuhause und geborgen in mir.
Von da an ist alles klar.
Ich bin in der Lage mein Leben selbst zu bestimmen, mit der Qualität der Atmung.
Begeistert beginne ich das Atmen zu lernen, und mich selbst kennenzulernen,
wie ein Baby das sich und seine Welt neu entdeckt.

Die Atmung verbindet Körper und Geist zu einer Einheit.
Sie ist die Basis für ganzheitliche Heilung.
Heil sein bedeutet eins sein, ganz sein, gesund sein.
In einem unruhigen Körper lebt ein unruhiger Geist.
Erkrankt der Körper, erkrankt der Geist, und umgekehrt.
Blockaden und Störungen entstehen.
Ist der Körper gesund, ausgeglichen in Harmonie, so ist es auch der Geist.
Beide spiegeln sich ineinander. Sie bedingen sich gegenseitig.
Nur gemeinsam sind sie ruhig und klar, weit und offen, leistungsstark und erfolgreich.

Bei burnout dagegen reagiert ein übermächtiger Verstand.
Herz und Körper verkümmern, brennen aus.

Die Atmung regelt auf natürliche sanfte Weise das Zusammenspiel aller Körperzellen.
Sie erzeugt Achtsamkeit, eine Energie, die es möglich macht,
mit Distanz zu erkennen, wie ich wirklich bin, was in mir geschieht.
Bewusst nehme ich den Zustand von Körper und Geist selber wahr.
Das kann sehr schmerzhaft und erschreckend sein, weil ich die Wahrheit über mein Befinden erfahre. Als stiller Beobachter erkenne ich mit der Achtsamkeit, die durch mein Inneres reist, die Qualität meines Seins.
Die Achtsamkeit ist beste Freundin, liebende Mutter, mitfühlende Therapeutin und verständnisvolle Lehrerin zugleich.
Sie räumt auf. Sie sorgt für Klarheit und Ruhe.
Sie macht aufmerksam auf Schmerz, Angst, Ärger und Stress. Sie lässt mich bewusst agieren.
Wie ein Lichtstrahl durchleuchtet sie Körper und Geist, schafft natürliche Ordnung und hilft mit Konflikten angemessen umzugehen.
Sie heilt Wunden, auch tief liegende längst vergessene Verletzungen auf geistiger, körperlicher und emotionaler Ebene.
Im stillen, klaren Geist taucht verdrängter Kummer auf aus dem Unterbewusstsein,
wird vom Bewusstsein erkannt, hineinatmend angeschaut, tief verstanden, verarbeitet und losgelassen.
Blockaden heilen. Immer wieder hineinatmend beginne ich mein ganzes Leben zu verstehen.
Innere Ruhe und Frieden entstehen Dank tiefer Einsicht in Körper und Geist.

Durch tägliches Üben und Kultivieren der bewussten Atmung wird die Achtsamkeit ins Alltagsleben integriert, alte anerzogene Denk- und Verhaltensmuster lösen sich auf.
Statt automatisches und impulsives Reagieren, geschehen Handlungen mehr und mehr aus einem Ruhepol heraus, bewusst, ruhig und distanziert.
Durch gewonnene Stabilität, Kraft und Freude nehmen Harmonie, Lebendigkeit, Spontanität und Intuition zu.
Das Urvertrauen in sich selbst wächst mit wachsendem Selbstbewusstsein.

Jeder bewusste Atemzug ist ein Weg zur Bewusstheit, ein Denken mit Herz und Verstand.
Das ist Heilung; heil, eins und ganz werden Atemzug für Atemzug.

Liebe, Glück und Freude offenbaren sich.
Leid wird liebevoll umarmt und geheilt.
Körper, Geist kommen in Einklang.
Die Seele heilt.

Vielleicht fühlst Du Dich angesprochen oder hast Fragen.
Dann melde Dich ganz ungezwungen.
Vertraue Deinem Gefühl.
Trau Dich einfach.
Ich bin da und höre gerne zu.

Carola Catoni
Tel.: 09734 1707
Handy: 01590 2172539
Email: carolacatoni@yahoo.de